Pflegeteam im DIAKO Bremen
Das Gesundheitszentrum im Bremer WestenTeam Pflege
Fachabteilung im DIAKO Bremen: Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Das Gesundheitszentrum im Bremer WestenKlinik für Anästhesiologie und IntensivmedizinEine von 9 Fachabteilungen
Das Pflegeteam im DIAKO Bremen
Das Gesundheitszentrum im Bremer WestenTeam Pflege
Fachabteilung im DIAKO: Chirurgische Klinik
Das Gesundheitszentrum im Bremer WestenChirurgische KlinikEine von 9 Fachabteilungen
Fachabteilungen im DIAKO: Die Frauenklinik
Das Gesundheitszentrum im Bremer WestenDie FrauenklinikEine von 9 Fachabteilungen
Fachabteilung im DIAKO: Medizinische Klinik 1 - Gastroenterologie
Das Gesundheitszentrum im Bremer WestenGastroenterologieEine von 9 Fachabteilungen
Fachabteilungen im DIAKO: Medizinische Klinik 2 - Hämatologie und internistische Onkologie
Das Gesundheitszentrum im Bremer WestenHämatologie und internistische OnkologieEine von 9 Fachabteilungen
Fachabteilung im DIAKO: Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde
Das Gesundheitszentrum im Bremer WestenHals- Nasen- und OhrenheilkundeEine von 9 Fachabteilungen
Fachabteilung im DIAKO: Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Das Gesundheitszentrum im Bremer WestenKlinik für Orthopädie und UnfallchirurgieEine von 9 Fachabteilungen
Fachabteilung im DIAKO: Klinik für Urologie und Kinderurologie
Das Gesundheitszentrum im Bremer WestenKlinik für Urologie und KinderurologieEine von 9 Fachabteilungen
Sicherheit in Coronazeiten

Informationen für unsere Patientinnen und Patienten

Auch wenn die weitere Entwicklung der Pandemie gerade angesichts der aktuell massiv steigenden Infektionszahlen nicht eindeutig abzuschätzen ist, dürfen wir Ihnen versichern, dass wir uns unserer Verantwortung für die Gesundheit und das Leben aller uns anvertrauten Patienten sehr bewusst sind.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir im DIAKO deutlich die intensivmedizinischen Versorgungskapazitäten erhöht. Hiermit entsprechen wir auch den offiziellen Vorgaben der politisch Verantwortlichen für das bundesdeutsche Gesundheits-/Krankenhauswesen.

Die komplette Umstrukturierung unseres Krankenhauses hat dazu geführt, dass von der Intensivmedizin über die Notfallaufnahme, den Ambulanzen und den Sprechstundenbereichen bis hin zu bestimmten Normalstationen, die Bereiche für die Corona-Patienten und für andere zu versorgende Patienten strikt getrennt sind.

Alle Patientinnen und Patienten werden grundsätzlich vor oder bei ihrer stationären Aufnahme auf das Coronavirus getestet.

Ergänzt durch eine verantwortungsbewusste Besuchsregelung und eine durchgreifende Schulung des Personals kann so eine maximale Sicherheit für Sie als unsere Patienten erreicht werden.

Gleichzeitig sind wir selbstverständlich weiterhin in der Lage, zeitnah die notwendige medizinische Versorgung von Patienten durchzuführen, die nicht aufgrund einer Corona-Infektion zu uns kamen. Dies gilt selbstverständlich auch für Notfallpatienten und für operative Maßnahmen.

Sie dürfen sich bei jeder gesundheitlichen Beeinträchtigung auf das professionelle Verhalten unserer hochengagierten und konzentrierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Ihrem Wohle und zur Wiederherstellung Ihrer Gesundheit verlassen.

Seien Sie weiterhin achtsam und bleiben Sie vor allem gesund sowie hoffentlich auch munter.

Neue Besuchsregelung

Patientinnen und Patienten können pro Tag einen Besucher oder eine Besucherin für maximal eine Stunde empfangen. 

Die Besuchszeit ist von 15 bis 18 Uhr festgelegt.

Besucherinnen und Besucher müssen geimpft oder genesen sein und einen tagesaktuellen offiziellen negativen Coronatest vorweisen (2G+)

Um Wartezeiten zu minimieren, empfiehlt es sich das notwendige Anmeldeformular ausgefüllt mitzubringen »

Weitere Informationen zu den Besuchszeiten finden Sie hier ».

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Team vom DIAKO

NOTFALL

Telefonisch erreichen Sie unsere Zentrale Notaufnahme (ZNA) über

T 0421-6102-1140   
F 0421-6102-1109

notfallambulanz(at)diako-bremen.de

  • Notruf Rettungsdienst: 112
  • Ärztlicher Notdienst:     116117
Mitarbeitervertretung (MAV)

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag 8.30 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung:

T 0421-6102-3080
M mav@diako-bremen.de

Qualität im DIAKO»

TOP Nationale Fachklinik 2022 - Darmkrebs

Die Chirurgische Klinik des DIAKO mit Chefarzt Professor Dr. Stephan M. Freys…

Siegel DIAKO: TOP Focus 2022 - Nationale Klinik Darmkrebs

Zertifiziertes Onkologisches Zentrum

Neben dem im Dezember 2018 erfolgten Erst-Zertifizierungsaudit nach den…

LOGO DGHO - DIAKO Bremen

Zertifiziertes Brustzentrum

Hauptziel unseres seit mehr als zehn Jahren durchgehend…

Zertifiziertes Brustkrebszentrum - Qualität im DIAKO

Zertifiziertes Darmkrebszentrum Bremen-West

Das zertifizierte Darmkrebszentrum am DIAKO wurde 2018 im zehnten Jahr seines…

Zertifiziertes Darmkrebszentrum - Qualität im DIAKO

Unsere nächsten fachärztlichen Vorträge: 

VortragOnline
Hybrider Vortrag: Das Hüftgelenk – vom Gelenkerhalt bis zum Gelenkersatz

Professor Dr. Michael Bohnsack, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und Leiter des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung, informiert in dem hybriden Vortrag über  gelenkerhaltende Therapiemöglichkeiten sowie moderne Operationsverfahren zur Behandlung  chronischer Hüftbeschwerden.

Kosten: kostenfrei

Adresse: Online und in Präsenz bei den DIAKO Gesundheitsimpulsen

Weitere Informationen »

Sinnvolle gelenkerhaltende und minimalinvasive Behandlungsmöglichkeiten bei Hüftbeschwerden, Vortrag am Donnerstag, 22. September, um 18 Uhr

Zu dem Vortrag "Das Hüftgelenk — Vom Gelenkerhalt bis zum Gelenkersatz" aus der Reihe „Die Gelenkspezialisten“ laden die DIAKO Gesundheitsimpulse, Gröpelinger Heerstraße 406,  für Donnerstag, 22. September, um 18 Uhr ins Seminarhaus im Park sowie Online ein. Professor Dr. Michael Bohnsack, Chefarzt der Klinik  für Orthopädie und Unfallchirurgie und Leiter des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung, informiert in dem hybriden Vortrag über  gelenkerhaltende Therapiemöglichkeiten sowie moderne Operationsverfahren zur Behandlung  chronischer Hüftbeschwerden. Der Vortrag findet online und in Präsenz statt und ist kostenfrei für alle Interessierten. Um Anmeldung bei den DIAKO Gesundheitsimpulsen unter 0421 6102-3456 oder gesundheitsimpulse(at)diako-bremen.de wird gebeten.

 

Professor Dr. Michael Bohnsack ist Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und Leiter des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung am DIAKO. Die Orthopädie und Unfallchirurgie ist die medizinische Fachdisziplin, die sich auf angeborene und erworbene Erkrankungen des Bewegungsapparates und auf dessen Wiederherstellung nach Unfällen spezialisiert hat. Die Klinik ist in erster Linie operativ ausgerichtet, bietet aber auch nichtoperative Behandlungsverfahren an. Zu ihren zentralen Schwerpunkten gehört die Endoprothetik  und Revisionsendoprothetik an Schulter-, Knie-, und Hüftgelenken. Die Klinik ist für die Anwendung minimalinvasiver Techniken überregional bekannt. Die Verwendung moderner Implantate, die schonenden Operationstechniken und der Einsatz erfahrener Operateure erlauben eine schnelle Mobilisierung der Patienten nach dem Gelenkersatz. Im Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung am DIAKO werden jährlich mehr als 1.800 Endoprothesenversorgungen und Wechseloperationen durchgeführt. Diese große Erfahrung kommt den Patienten und Patientinnen zu Gute.

VortragOnline
Gutartige Knoten (Myome) in der Gebärmutter

Frau Dr. Karen Wimmer, Chefärztin der Frauenklinik am DIAKO, verschafft den Interessierten einen Überblick über Entstehung, Beschwerdebilder und auch die unterschiedlichsten Behandlungsmöglichketen - und stellt eine neue innovative, minimalinvasive Therapieform vor, die das DIAKO zukünftig anbieten kann.

Kosten: kostenfrei

Adresse: Online

Weitere Informationen »

Myome (gutartige Knoten) in der Gebärmutter betreffen ab dem 40. Lebensjahr fast jede dritte Frau. Welche Probleme sie verursachen ist jedoch sehr unterschiedlich. In einem Online-Vortrag über Myome in der Gebärmutter, zu dem die DIAKO Gesundheitsimpulse für Dienstag, 27. September, um 16 Uhr einladen, verschafft Frau Dr. Karen Wimmer, Chefärztin der Frauenklinik am DIAKO, den Interessierten einen Überblick über Entstehung, Beschwerdebilder und auch die unterschiedlichsten Behandlungsmöglichketen. Darüber hinaus stellt sie eine neue innovative, minimalinvasive Therapieformvor, die das DIAKO zukünftig anbieten kann. Der Vortrag findet online statt und ist kostenfrei für alle Interessierten. Um Anmeldung bei den DIAKO Gesundheitsimpulsen gesundheitsimpulse@diako-bremen.de wird gebeten.

Dr. Karen Wimmer ist Chefärztin der Frauenklinik und Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe am DIAKO Bremen. Pro Jahr begeben sich mehr als 3500 Patientinnen in stationäre Behandlung in der Frauenklinik, etwa ebenso viele Frauen werden ambulant betreut. Die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe bietet ein umfassendes Leistungsspektrum aller operativen und nichtoperativen Methoden zur Behandlung von gutartigen und bösartigen Erkrankungen der weiblichen Organe sowie eine moderne, familienorientierte Geburtshilfe. Im 2004 eröffneten und mehrfach rezertifizierten interdisziplinären Brustzentrum ist die bestmögliche medizinische und pflegerische Versorgung von Frauen mit Brustkrebs möglich.

VortragOnline
Schlafapnoe - Therapie bei CPAP-Unverträglichkeit

Dr. Behzad Khonsari, Oberarzt der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am DIAKO gibt den Interessierten einen Überblick über den Hintergrund der Schlafapnoe und die alternative Therapie mit einem Zungenschrittmacher.

Kosten: Kostenfrei.

Adresse: Online

Weitere Informationen »

In einem Online-Vortrag, zu dem die DIAKO Gesundheitsimpulse für Donnerstag, 29. September, um 17 Uhr einladen, verschafft Dr. Behzad Khonsari, Oberarzt der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am DIAKO, den Interessierten einen Überblick über den Hintergrund der Schlafapnoe und die alternative Therapie mit einem Zungenschrittmacher. Wenn es während des Schlafens zu Atemaussetzern kommt, geht dies häufig auf eine Erschlaffung der Muskulatur der oberen Atemwege zurück. Das Risiko hierzu steigt mit zunehmendem Alter, hängt aber von weiteren Faktoren ab. Der Zungenschrittmacher stimuliert den Unterzungennerv, um die Atemwegsdurchgängigkeit bei Betroffenen mit mittelschwerer bis schwerer Schlafapnoe zu verbessern. Die Stimulationstherapie der oberen Atemwege bei obstruktiver Schlafapnoe ist ein alternatives Verfahren zur Behandlung von Betroffenen, welche die kontinuierlichen Überdruckbeatmung (CPAP) nicht vertragen. Der Vortrag findet online statt und ist kostenfrei für alle Interessierten. Um Anmeldung bei den DIAKO Gesundheitsimpulsen gesundheitsimpulse(at)diako-bremen.de wird gebeten.

Unsere Partnerschaften

Senologie: Partner des DIAKO
Diakonie Bremen: Partner des DIAKO Bremen
Freie Kliniken Bremen: Partner des DIAKO Bremen
DIAKO Kurzzeitpflege: Partner des DIAKO Bremen
DKG Krebsgesellschaft: Partner des DIAKO Bremen