DIAKO - Endoprothetikzentrum der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie - Prof. Dr. Michael Bohnsack
DIAKO Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung - Label

Leitung

Prof. Dr. Michael Bohnsack Mitarbeiter im Diako Bremen

Prof. Dr. Michael Bohnsack

Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Sekretariat

Deborah Hoffmann

T 0421-6102-1501
F 0421-6102-1515
orthopaedie@diako-bremen.de

TOP Nationales Krankenhaus 2019 - Orthopädie

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie von Professor Dr. Michael Bohnsack ist als Top-Klinik Orthopädie 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 gelistet.
Das Münchener Nachrichtenmagazin "Focus" veröffentlicht seit 1993 regelmäßig Listen deutscher Spitzenärzte.  Wer im Ranking des Focus oben stehen will, muss unter anderem in den Kriterien Qualität, Häufigkeit von Operation, niedrige Komplikationsrate und hygienische Standards gut abschneiden. Zudem gehen Bewertungen von Fachkollegen und Patienten in die Beurteilung mit ein.

TopFocus 2019 - Orthopädie - Qualität im DIAKO

TOP-Mediziner Hüftchirurgie

Professor Dr. Michael Bohnsack, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und Leiter des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung, ist auf der aktuellen Focus-Liste der Top-Mediziner Deutschlands für die Hüftchirurgie vertreten. Damit ist er das fünfte Mal in Folge für seine besondere Expertise ausgezeichnet worden. Zudem ist die Klinik selbst als Top-Klinik Orthopädie 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 gelistet.
Das Münchener Nachrichtenmagazin "Focus" veröffentlicht seit 1993 regelmäßig Listen deutscher Spitzenärzte.  Wer im Ranking des Focus oben stehen will, muss unter anderem in den Kriterien Qualität, Häufigkeit von Operation, niedrige Komplikationsrate und hygienische Standards gut abschneiden. Zudem gehen Bewertungen von Fachkollegen und Patienten in die Beurteilung mit ein.

TopFocus2019 Mediziner Hüftchirurgie - Qualität im DIAKO

Zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Seit Oktober 2012 ist die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie als eine der ersten in Deutschland als Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung zertifiziert.
Das Zentrum ist zuständig für alle Gelenkersatzoperationen und Problemen mit Endoprothesen und bietet nachweislich den Maximalstandard  in der Behandlungsqualität. Es werden neben Primäreingriffen auch komplexe Wechseloperationen durchgeführt. Dank der beteiligten Fachbereiche können auch schwerkranke Patienten versorgt werden. Das Zentrum erfüllt alle 140 Kriterien der Fachgesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie. Das DIAKO hat sich seine Expertise unter anderem auch durch mehr als 1100 Prothesenoperationen (Einsatz und Wechsel künstlicher Knie-, Hüft- und Schultergelenke) pro Jahr erarbeitet.

DIAKO-Endoprothetikzentrum - Qualität im DIAKO