Klinikleitung

Prof. Dr. Michael Bohnsack Mitarbeiter im Diako Bremen

Prof. Dr. Michael Bohnsack

Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. Martin Lewandowski Mitarbeiter im Diako Bremen

Dr. Martin Lewandowski

Chefarzt Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie und Leiter der Zentralen Notaufnahme

Sekretariat

Deborah Hoffmann

T 0421-6102-1501
F 0421-6102-1515
orthopaedie@diako-bremen.de

Sabine Blania

BG-Sekretariat

T 0421-6102-1102

Aufnahme

T 0421-6102-1592
F 0421-6102-1599

orthopaedie-aufnahme(at)diako-bremen.de

Terminvergabe

KV-Ambulanz     
T0421-6102-1536

BG-Ambulanz 
T 0421-6102-1102

Notfallambulanz  
T 0421-6102-1140

Privatsprechstunde
T 0421-6102-1501

Kontaktformular

Erleichtern Sie sich und uns bitte die Kontaktaufnahme und senden Sie das ausgefüllte Formular (PDF-Datei) an uns zurück. Wir melden uns dann bei Ihnen. Vielen Dank.

Hüftendoprothetik am DIAKO

Ein Video mit Prof. Dr. Michael Bohnsack · Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Wirbelsäulenzentrum

Ein Video mit Dr. Martin Lewandowski Chefarzt · Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie und Leiter der Zentralen Notaufnahme

TOP Nationales Krankenhaus 2019 - Orthopädie

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie von Professor Dr. Michael Bohnsack ist als Top-Klinik Orthopädie 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 gelistet.
Das Münchener Nachrichtenmagazin "Focus" veröffentlicht seit 1993 regelmäßig Listen deutscher Spitzenärzte.  Wer im Ranking des Focus oben stehen will, muss unter anderem in den Kriterien Qualität, Häufigkeit von Operation, niedrige Komplikationsrate und hygienische Standards gut abschneiden. Zudem gehen Bewertungen von Fachkollegen und Patienten in die Beurteilung mit ein.

TopFocus 2019 - Orthopädie - Qualität im DIAKO

TOP-Mediziner Hüftchirurgie

Professor Dr. Michael Bohnsack, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und Leiter des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung, ist auf der aktuellen Focus-Liste der Top-Mediziner Deutschlands für die Hüftchirurgie vertreten. Damit ist er das fünfte Mal in Folge für seine besondere Expertise ausgezeichnet worden. Zudem ist die Klinik selbst als Top-Klinik Orthopädie 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 gelistet.
Das Münchener Nachrichtenmagazin "Focus" veröffentlicht seit 1993 regelmäßig Listen deutscher Spitzenärzte.  Wer im Ranking des Focus oben stehen will, muss unter anderem in den Kriterien Qualität, Häufigkeit von Operation, niedrige Komplikationsrate und hygienische Standards gut abschneiden. Zudem gehen Bewertungen von Fachkollegen und Patienten in die Beurteilung mit ein.

TopFocus2019 Mediziner Hüftchirurgie - Qualität im DIAKO

Zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Seit Oktober 2012 ist die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie als eine der ersten in Deutschland als Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung zertifiziert.
Das Zentrum ist zuständig für alle Gelenkersatzoperationen und Problemen mit Endoprothesen und bietet nachweislich den Maximalstandard  in der Behandlungsqualität. Es werden neben Primäreingriffen auch komplexe Wechseloperationen durchgeführt. Dank der beteiligten Fachbereiche können auch schwerkranke Patienten versorgt werden. Das Zentrum erfüllt alle 140 Kriterien der Fachgesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie. Das DIAKO hat sich seine Expertise unter anderem auch durch mehr als 1100 Prothesenoperationen (Einsatz und Wechsel künstlicher Knie-, Hüft- und Schultergelenke) pro Jahr erarbeitet.

DIAKO-Endoprothetikzentrum - Qualität im DIAKO

Schmerzfreie Kliniken

Eine gute Nachricht für die Patienten des DIAKO: Die Klinik für Urologie und Kinderurologiedie Klinik für Anaesthesiologie und Intensivmedizin, die HNO, die chirurgische Klinik und die Klinik für Orthopädie und Unfallchirugie dürfen nach Prüfung des TÜV Rheinland  weiterhin das Zertifikat zum "Qualitätsmanagement Akutschmerztherapie" tragen.

Schmerzfreie Kliniken - Qualität im DIAKO