Orthopädie und Unfallchirurgie

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Fachgebiete der Klinik für Orthopädie und Unfallchirugie Bremen

Die Orthopädie und Unfallchirurgie ist die medizinische Fachdisziplin, die sich auf angeborene und erworbene Erkrankungen des Bewegungsapparates und auf dessen Wiederherstellung nach Unfällen spezialisiert hat. Die Klinik ist in erster Linie operativ ausgerichtet, bietet aber auch nichtoperative Behandlungsverfahren an. 

Zu ihren zentralen Schwerpunkten gehört die Endoprothetik und Revisionsendoprothetik an Schulter-, Knie-, und Hüftgelenken mit inzwischen etwa 1500 Eingriffen im Jahr. Die Klinik ist für die Anwendung minimalinvasiver Techniken überregional bekannt. Eine zunehmende Bedeutung haben Kurzschaftprothesen erlangt.

Neben dem Gelenkersatz sind gelenkerhaltende Verfahren ein zweiter Schwerpunkt der Klinik. Die minimalinvasiven Operationstechniken über Spiegelungen werden an allen großen Gelenken mit Erfolg angewendet. Bei den Spiegelungsoperationen der Hüfte nimmt die Klinik überregional eine Vorreiterstellung wahr. Im Bereich der hüftgelenkerhaltenden Beckeneingriffe ist sie sogar europaweit führend.

Unsere Klinikbroschüre können Sie hier einsehen>

Seit Oktober 2012 ist die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie als eine der ersten in Deutschland und als erste in Bremen als Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung zertifiziert.

In der Unfallchirurgie ist das wichtigste Anliegen die Wiederherstellung der Bewegungsfunktionauch nach schweren Unfällen. Hierzu werden schwerpunktmäßig minimalinvasive Operationsverfahren zur Versorgung von Knochenbrüchen der Extremitäten, der Wirbelsäule und des Beckens angewendet. Speziell zur Behandlung von Brüchen bei Osteoporose und Tumoren werden moderne Implantate und im Wirbelbereich Zementierungstechniken benutzt, die eine rasche Mobilisierung gestatten.

In der Behandlung nimmt die medizinisch sehr kompetente und menschlich motivierte Pflege zusammen mit unserer hochqualifizierten und engagierten Physiotherapie unserer Patienten einen Mittelpunkt ein. Eine weitere Besonderheit ist unsere orthopädische und unfallchirurgische Notfallambulanz, die natürlich auch nachts für Sie erreichbar ist.

Unsere Klinikbroschüre können Sie hier einsehen>

Das Ärzteteam

Leitender Oberarzt  Dr. Florian Köther
Oberarzt Dr. Thorsten Berns
Oberarzt Dr. Jost Feldmann  
Oberarzt Dr. Götz Kemper
Oberarzt Dr. Benjamin Bartels
Oberarzt 
Dr. Johannes Liebenow 

 

 

Die Pflege

Petra Bartels

Bereichsleitung Pflege 
Station 5A, 5B und Station B
Petra Bartels  T 0421 6102-2450/1560

Klinikleitung

Prof. Dr. Michael Bohnsack
Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. Martin Lewandowski
Chefarzt Unfall- und 
Wirbelsäulenchirurgie und Leiter der Zentralen Notaufnahme

Kontaktformular

Erleichtern Sie sich und uns bitte die Kontaktaufnahme und senden Sie das ausgefüllte Formular (PDF-Datei) an uns zurück. Wir melden uns dann bei Ihnen. Vielen Dank.

Sekretariat

Deborah Hoffmann
T 0421 6102 - 1501
F 0421 6102 - 1515
orthopaedie(at)diako-bremen.de

BG-Sekretariat
Sabine Blania

T 0421 6102 - 1102

Aufnahme

T 0421 6102 - 1592
F 0421 6102 - 1599

orthopaedie-aufnahme
@diako-bremen.de

Termine

KV-Ambulanz     
T 0421 6102 - 1536

BG-Ambulanz 
T 0421 6102 - 1102

Notfallambulanz  
T 0421 6102 - 1140

Privatsprechstunde
T 0421 6102 - 1501

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie wurde für ihre hohe Qualität in der Akutschmerztherapie ausgezeichnet. 

Hüftendoprothetik am DIAKO

Ein Video mit Prof. Dr. Michael Bohnsack · Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Wirbelsäulenzentrum

Ein Video mit Dr. Martin Lewandowski Chefarzt · Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie und Leiter der Zentralen Notaufnahme

Bitte beachten Sie!

Mit Betätigung von externen Links verlassen Sie den Einflussbereich unserer Webseite. In welcher Form von den verlinkten Webseitenbetreibern personenbezogene oder sonstige Daten erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden, entzieht sich unseres Kenntniskreises und obliegt den jeweiligen Betreibern.