Kompetente Hilfe

Gallensteinleiden

In der Gallenblase, die unterhalb der Leber liegt, können sich Gallensteine bilden. Solange diese keine Symptome verursachen, können sie dort verbleiben und ggf. durch Kontrolluntersuchungen, beispielsweise mit Ultraschall, beobachtet werden. Kommt es allerdings zu Komplikationen wie Entzündung der Gallenblase, Gallenwegen oder der benachbarten Bauchspeicheldrüse, muss gezielt behandelt werden.

Je nach Befundlage und Erkrankungsgrad kommen Antibiotika, endoskopische Therapieoptionen oder Operationen, nicht selten auch in Kombination oder zeitlicher Abfolge zum Einsatz. 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Patientenleitfaden Gallenwegserkrankungen