Chirugie

Zentral-OP mit zwölf Sälen

Das DIAKO verfügt über einen Zentral-OP mit elf OP-Sälen und einem Eingriffsraum. Ein zentraler Aufwachraum mit zwölf Plätzen bietet optimale Bedingungen zur Überwachung der Patienten nach dem Eingriff. Die Zentralisierung der Leistungen ist ein integraler Bestandteil der übergreifenden Qualitätssicherung im DIAKO.

Die Zentrale-Sterilgut-Versorgungs-Abteilung, ZSVA, ist dem Zentral-OP angegliedert. Sie ist nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen konzipiert und wird zu einem schonenden und damit auch kostengünstigeren Materialeinsatz führen.

Ebenfalls angeschlossen ist das ambulante Zentrum mit zwei Ambulanz-OPs.

In der OP-Schleuse