Wir über uns

Betriebstechnik sorgt für reibungslosen Krankenhausbetrieb

Zwei Medizintechniker, ein Maurer, ein Schlosser, ein Heizungsbauer, zwei Elektriker, ein Elektromeister, ein Sanitärmeister und eine Fachkraft für Arbeitssicherheit gehören der Technikabteilung an. Gemeinsam sorgt die Truppe dafür, dass der Krankenhausbetrieb problemlos läuft. Dabei erledigen sie nahezu alle anfallenden Arbeiten. Ganz gleich, ob Sicherungen gewechselt oder kaputte Glühbirnen ausgetauscht, zugige Fenster abgedichtet oder Türrahmen erneuert werden müssen, die Betriebstechnik ist zur Stelle.

 Das Aufgabengebiet geht über einfache Reparaturen weit hinaus, enthält zum Beispiel Aufgaben aus der Mess- und Regeltechnik, Wartungs- und Reparaturarbeiten an der Lüftungsanlage, das Beheben von Störungen der Telefonanlage und vieles mehr. Für Notfälle sind alle Handwerker und Techniker mit einem Pieper ausgerüstet. Was nicht an Ort und Stelle zu reparieren ist, wird mitgenommen und in eigenen Werkstätten auf dem DIAKO-Gelände instand gesetzt. Im Werkhof befinden sich Büro- und Pausenräume, die Schlosserei und die Elektro-Werkstatt. Bis auf die Medizintechniker, die im Hauptgebäude im 8. OG arbeiten, sind hier alle Techniker unter einem Dach untergebracht.

 

Reparatur eines Krankenhausbettes
Sanitärmeister bei der Arbeit