Hilfe und Beratung

Der Psychologische Dienst

Wenn die Last zu groß wird, die Krankheit nicht mehr allein bewältigt werden kann, benötigen sowohl Patienten als auch ihre Angehörigen Hilfe. Professionelle Unterstützung erfahren Se durch den  Psychologischen Dienst. Er steht Patienten und Angehörigen beratend und begleitend zur Seite, wenn sie

  • sich von psychosozialen Problemen belastet fühlen, 
  • Unterstützung bei der Bewältigung und Verarbeitung ihrer Krankheit benötigen.

Darüber hinaus gibt es ein offenes Angebot für alle Krebspatienten im DIAKO und ihre Angehörigen.

Zudem besteht die Möglichkeit, Grundlagen von Entspannungsmethoden wie der progressiven Muskelentspannung (Jacobson) sowie Visualisierungsübungen zu erlernen, um Zugang zu den inneren Ressourcen zu finden.

 Natürlich sind die Gespräche absolut vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Kontakt

Susanne Barton
Diplom-Psychologin
T 0421 6102 - 1424
s.barton(at)diako-bremen.de

Susanne Barton, Diplompsychologin

Susanne Lucke
Diplom-Psychologin
T 0421 6102 - 1426
s.lucke(at)diako-bremen.de

Susanne Lucke, Diplompsychologin