Gesundheitsimpulse geben

Basenfasten

Basenfasten – das Gesundheitserlebnis

Den Körper entlasten, genussvoll essen und auch noch ein paar Pfunde verlieren. Basenfasten – die Wacker-Methode entlastet den Körper, entsäuert und entgiftet. Das Gute daran: Sie können so viel Gemüse und Obst essen, wie sie wollen. So können Sie das Fasten ideal in den Alltag einbauen und fühlen sich rundum wohl. An diesem Abend können Sie sich über diese schonende Methode des Fastens informieren.

Termin: 5. Dezember 2017 18:00 Uhr

Referentin: Angela Hiller

Hinweis: Ab dem 11. Januar 2018 bieten wir Ihnen einen Basenfastenkurs an.

Faszien

Faszien – das lebendige Bindegewebe

Faszien sind nervenreiches Bindegewebe, das jeden Muskel im Körper umgibt. Bei jeder Art von Stress oder einseitiger Haltung und Bewegung reagieren die Faszien, was wir als Muskelschmerz oder Muskelspannung interpretieren. An diesem Abend gibt es die Gelegenheit, das Faszientraining kennenzulernen. Dazu gibt es theoretischen Hintergrund, aber vor allem praktische Übungen. Dadurch gibt es direkte Erfahrungen, wie sich die verklebten und verspannten Faszien lösen, so dass sich die äußere Muskulatur wieder frei jeder Bewegung hingeben kann. 

Termin:   27. Februar 2018 18:00 Uhr

Referentin: Ortrut Storf

Hinweis: Die Referentin bietet in den Gesundheitsimpulsen auch einen Kurs an bei dem Sie ihre Faszien trainieren können. 

Gesunde Ernährung während der Schwangerschaft und nach der Geburt

Gesunde Ernährung während der Schwangerschaft und nach der Geburt 

Eine ausgewogene Ernährung fördert die Gesundheit. Dies gilt in besonderem Maße für Schwangere, stillende Mütter und Babys. Doch was tut der Schwangeren und dem noch ungeborenen Kind wirklich gut? Auch nach der Geburt treten Fragen auf: Worauf sollte man während des Stillens achten? Oder was tut dem Neugeborenen gut, wenn es mit dem Stillen nicht klappt? Auch auf die Beikost wird im Vortrag eingegangen. 

Termin:  13. März 2018 18:00 Uhr 

Referentin: Helena Bostelmann 

 

Vital und digital - Seriöse Recherche bei Gesundheitsfragen

Vital und digital - Seriöse Recherche bei Gesundheitsfragen 

Gründe für die Suche nach serösen Informationen zu Gesundheitsthemen im Internet gibt es viele. Manche möchten unnötige Wege zum Arzt vermeiden, andere sich vor dem Arztgespräch informieren oder überhaupt gesundheitlichen Beschwerden vorbeugen. Hinzu kommt ein Trend nach Apps, die persönliche Gesundheitsdaten speichern, aber in unterschiedlichen Maße Datensicherheit gewährleisten. Die Veranstaltung soll Sie in einer selbstbestimmten Herangehensweise unterstützen - auch und gerade dann, wenn Sie sich noch nicht allzu lange im Internet bewegen.

Termin:  05. Juni 2018 18:00 Uhr 

Referentin: Elisabeth Rütten

Letzte Hilfe

Letzte Hilfe – Am Ende wissen, wie es gehen kann

Das Lebensende und Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Doch Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft. Sie kann auch in der Familie und in der Nachbarschaft möglich gemacht werden. Wir bieten einen Kurs zur "Letzten Hilfe“ an. In diesen Letze-Hilfe-Kursen lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. 

Wir vermitteln Basiswissen und Orientierungen, sowie einfache Handgriffe. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. 

An einem Abend werden in vier Einheiten zu je 45 min folgende Themen behandelt: 

Sterben ist ein Teil des Lebens 

Vorsorgen und Entscheiden 

Körperliche, psychische, soziale und existenzielle Nöte 

Abschied nehmen vom Leben 

Die Teilnahme wird zertifiziert im Rahmen der „Letzte Hilfe Kurse“. Nähere Informationen unter www.letztehilfe.info 

Termin: 11. September 2018 17:00 – 21:00 2018 Uhr    

Leitung: Christiane Pröllochs und Pastor Thomas Rothe

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. Zur Hälfte der Sitzung wird in einer Pause ein Imbiss gereicht. Ein Kostenbeitrag für Imbiss und Getränke wird am Abend in Höhe von 5 Euro auf freiwilliger Basis erbeten. 

Für diesen Vortrag ist eine Anmeldung erforderlich! 

Lachyoga

Lachyoga 

Lachen ist gesund! Denn Lachen aktiviert die Selbstheilungskräfte, reduziert die Produktion von Stresshormonen, setzt Glückshormone frei und fördert die Verdauung. Dieser Vortrag mit praktischen Anteilen zeigt wie jeder die Kraft des Lachens nutzen und mit Lach- und Atemübungen seine Lebensfreude und seine Gesundheit positiv beeinflussen kann. 

Hinweis: Beachten Sie auch unser Kursangebot Lachyoga! 

Termin:   30. Januar 2018 18:00 Uhr 

Referentin: Angela Hiller 

 

 

Bei Fragen nach Kurszeiten, Kosten oder weiteren Informationen bzw. Anregungen sowie Anmeldungen wenden Sie sich bitte an 

DIAKO Gesundheitsimpulse
Gröpelinger Heerstraße 406 - 408

28239 Bremen

T 0421 6102 - 2101

F 0421 6102 - 2109
gesundheitsimpulse(at)diako-bremen.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen>